DG Agrar

Im Stall tragen wir zum Stallklima und zu einer erhöhten Effizienz bei. Die Zusatzstreu von DG-Agrar schafft eine bis zu 50%ige Geruchsreduktion, die Bindung der Stickstoffe verbessern die Eigenschaften der Streu und wirken sich positiv auf Krankheiten, Sterblichkeit und Wachstum der Stalltiere und damit insgesamt auf das Tierwohl aus. Zudem können wir über die Entsorgung des Stalldunges auch ein oftmals erhebliches Problem mithelfen zu lösen.

Natürlich wirken Tierwohl und Entsorgungskonzept sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit des Betriebes aus, somit eine Investition die nachhaltig wirkt und zudem den Geldbeutel entlastet.

DG Agrar

Im Stall tragen wir zum Stallklima und zu einer erhöhten Effizienz bei. Die Zusatzstreu von DG-Agrar schafft eine bis zu 50%ige Geruchsreduktion, die Bindung der Stickstoffe verbessern die Eigenschaften der Streu und wirken sich positiv auf Krankheiten, Sterblichkeit und Wachstum der Stalltiere und damit insgesamt auf das Tierwohl aus. Zudem können wir über die Entsorgung des Stalldunges auch ein oftmals erhebliches Problem mithelfen zu lösen.

Natürlich wirken Tierwohl und Entsorgungskonzept sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit des Betriebes aus, somit eine Investition die nachhaltig wirkt und zudem den Geldbeutel entlastet.

Informationen über DG-Zusatz-Streu

DG-Zusatzstreu befreit die Luft von Schadgasen und Gerüchen

Da das Sparen von Energie immer wichtiger wird, gehört auch die Vermarktung von energiesparenden Einstreustoffen zu den Anforderungen der heutigen Zeit. DG-Streu setzt innovative und zukunftsorientierte Maßstäbe. Durch den Vertrieb einer Zusatzstreu f. Nutztierstallungen und Dunglagerstätten, durch welche das direkte Schadgasaufkommen minimiert wird und somit indirekt zur Energieeinsparung beiträgt. Heute ist diese herausragende Technologie in allen Nutztier-Stallungen und Dunglagerstätten ein unverzichtbarer Bestandteil für schadgasfreiere und saubere Umgebungsluft. Natürliche, zeitgemäße Produkte mit hohem Wirkungsgrad anzubieten – das ist die vorrangige Aufgabe von DG-Streu.
Mit der aktuellen und verbesserten DG-Zusatzstreu steht jetzt ein NH3-Senker zur Verfügung, der eine echte Alternative zur Abluftwäsche darstellt. Interessant ist diese Technik besonders dort, wo ein Wärmeverlust, durch erhöhte Ablüftungsleistung, durch Wärmetauscher teuer wiedergewonnen werden soll. Hier trägt die eingesetzte DG-Zusatzstreu dazu bei, dass der Ammoniak der Stallluft in erheblichem Umfang in der DG-Streu gebunden wird und die gesamte Stalleinstreu im Gefüge trockener ist. Dadurch sind die Schadgaskonzentrationen und der Luftfeuchtegehalt im Stall spürbar reduziert und wirkt sich somit auch positiv auf die Tiergesundheit aus.

Schadgasreduzierung und bessere Haltungsbedingungen für Ihre Nutztiere

Die revolutionäre DG-Zusatzstreu enthält natürliche Bestandteile, welche den Ammoniak bindet und die Feuchtigkeit in der Einstreu und der Stallluft langfristig reduziert. Die Zusatzstreu beseitigt kleinste organische Kohlenstoffverbindungen, wie z. Bsp. Geruchsmoleküle. Als Einstreu ist DG-Zusatzstreu im Dauerbetrieb praxisbewährt. Die DG-Zusatzstreu bietet nahezu Wartungsfreiheit und arbeitet absolut umweltgerecht, stromsparend und effizient.

So funktioniert DG-Zusatzstreu

Ammoniak und Geruchsmoleküle fangen sich in einem Aktivkohlespeicher. Die nachgelagerte Aktivkohle fungiert hier als Speicherreaktor, der sich stetig mit Hilfe der inokulierten Bakterien und Hefen selbst regeneriert, um somit eine möglichst große Menge an Gas u. Harnstoff aufzunehmen. Die weiteren Inhaltsstoffe senken und halten den PH-Wert der Einstreu im Bereich des „Basischen“ und sorgen somit gleichzeitig für eine trockenere Grundeinstreu und beste Bedingungen für Ihre Tiere.

DG-Zusatzstreu mit noch mehr Komfort

Die DG-Zusatzstreu gibt es in 2 Varianten. Einmal als klassischen NH3-Senker und zusätzlich die optimierte Variante inklusive PH-Senkung und Trocknung der Einstreu. Die Optimierte Zusatzstreu sorgt für eine noch bessere Schadgasreduzierung und Raumentfeuchtung. Gerade ältere Stallungen und Betriebe mit Fussballenproblemen sollten die DG-Zusatzstreu+ verwenden.

DG-Umweltplotter

In Nutztierstallungen, Dunglagern etc. überwacht und dokumentiert der DG-Streu-Umweltplotter die messbaren Parameter zum Schutz von Mensch, Tier und Umwelt. In der Umwelttechnik werden Raumparameter erfasst, um die Konditionierung der Raumluft zu bestimmen. Es stehen mehrere analoge, mathematisch miteinander verknüpfbare Eingänge zur Verfügung. Der modulare Aufbau erlaubt Erweiterungen und Anpassungen des Systems. Somit lassen sich auch zukünftige Anforderungen problemlos integrieren. Die einfache Bedienung in Verbindung mit der DG-Streu GbR machen das Speichern und Auswerten mit dem Datenlogger zu einer einfachen und sicheren Aufgabe.

Nehmen Sie Kontakt auf

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu.